IHK-Wahl 2015

Derzeit laufen die Vorbereitungen zur IHK-Wahl auf Hochtouren. Die IHK berichtet über rund 42.000 Unternehmen, die vom 04. bis 28. September 73 Vollversammlungsmitglieder wählen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen zur IHK-Wahl auf Hochtouren. Die IHK berichtet über rund 42.000 Unternehmen, die vom 04. bis 28. September 73 Vollversammlungsmitglieder wählen.

Hierzu gehören 18 Wahlgruppen, zu denen die Mitgliedsunternehmen angehören, dessen Unternehmer und Führungskräfte nicht nur zur Wahl aufgefordert sind, sondern sich darüberhinaus auch zur Wahl stellen können. Egal ob Großunternehmer oder Mittelständler.

"Wahlberechtigt sind alle Gewerbetreibenden des IHK-Bezirks", sagt IHK-Vizepräsident Adalbert Wandt (Vorsitzender des Wahlausschusses). Wünschenswert wären viele Kandidaten und eine rege Wahlbeteiligung.

Wichtige Eckdaten, die man sich als Wirtschaftsjunior merken sollte: vom 14.- 20. April werden die Wählerlisten ausgelegt, vom 29. April - 20. Mai können die Wahlbewerbungen eingereicht werden, Anfang September werden die Wahlunterlagen versandt, wonach zum 28. September die Frist zur Einsendung der Wahlunterlagen angekündigt ist.

Die Wahlergebnisse werden schlussendlich in der Oktober-Ausgabe der IHK-Zeitschrift veröffentlicht.

... Wir sind jetzt schon gespannt auf die zukünftige Besetzung und Entwicklung unserer Kammer!